Schweizer Cup Frauen: Der Achtelfinal steht an

  • 05.11.2021

Am Wochenende vom 6./7. November steht im Schweizer Cup der Frauen der Achtelfinal auf dem Programm: Von der AXA Women's Super League (AWSL) treffen dabei die BSC YB-Frauen auf den FC St. Gallen-Staad, Servette FC Chênois Féminin auf den FC Luzern und die FC Aarau Frauen auf den Grasshopper Club Zürich.

In drei der acht Partien begegnen sich je zwei Klubs aus der AXA Women's Super League, der höchsten Spielklasse im Schweizer Frauenfussball. Die BSC YB-Frauen treffen auf den in der Meisterschaft um einen Punkt besser platzierten FC St. Gallen-Staad, Servette FC Chênois Féminin empfängt Cup-Titelverteidiger Luzern und der FC Aarau ist dem Grasshopper Club Zürich, der in der Meisterschaft formstark auf Platz 2 liegt, zugelost.

Noch klarer sind die Favoritenrollen bei den Partien mit Beteiligung aus unterschiedlichen Spielklassen: Die SG Stans-Engelberg, der letzte im Wettbewerb verbliebene Zweitligist, bekommt es mit dem FC Basel 1893 zu tun. Der FC Sion (NLB) tritt gegen den FC Zürich Frauen (AWSL) an, der FC Rapperswil-Jona (NLB) gegen den FC Yverdon Féminin (AWSL).

Mindestens zwei unterklassige Teams werden die Viertelfinals vom Februar 2022 erreichen. Im Spiel Frauenteam Thun Berner-Oberland - FC Solothurn Frauen kommt es zu einer Begegnung zwischen zwei NLB-Vertreterinnen. Bei FC Staad - FC Schlieren spielt ein Erstligist gegen ein NLB-Team.

Die Auslosung der Viertelfinals (26./27.02.2022) im Schweizer Cup der Frauen findet am Dienstag, 16.11.2021 um 10.30 Uhr im Haus des Fussballs in Muri statt. 

► Die Achtelfinals in der Übersicht

(SFV)

zurück