Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

U-21: Wichtiger 1:0-Auswärtssieg in Bulgarien

  • 12.10.2021

Die Schweizer U-21 ist in der EM-Qualifikation auch nach vier Partien noch ungeschlagen. In Sofia resultierte durch das 1:0 gegen Bulgarien der dritte Sieg ohne Gegentor. Den einzigen Treffer erzielte Kastriot Imeri kurz vor der Pause.

Im "Spiel um Platz 2", wie es Trainer Mauro Lustrinelli bezeichnet hatte, wahrten die Schweizer ihre Ungeschlagenheit und auch die Nerven. Der starke Regen in Bulgarien und die unzähligen Wasserlachen auf dem Platz machten beiden Teams das Leben schwer und ein gepflegtes Kombinationsspiel - zumindest in gewissen Zonen des Platzes - nicht wirklich möglich. Deshalb war es wenig überraschend, dass der entscheidende Treffer nach einer Standardsituation fiel. Servettes Offensivspieler Imeri erzielte ihn in der 45. Minute mittels herrlichem Freistoss aus rund 25 Metern.

Mit zehn Punkten aus vier Spielen führt die Schweiz das Klassement der Gruppe E vor den letzten zwei Qualifikationsspielen dieses Jahres weiterhin an. Die nächsten Gegner des Teams von Mauro Lustrinelli werden am 12. November um 18.30 Uhr in Thun Moldawien sowie am 16. November auswärts Wales sein.

Telegramm Bulgarien - Schweiz 0:1


Die weiteren Spiele der Gruppe E vom Dienstag:
Moldawien - Gibraltar 1:0
Niederlande - Wales 5:0

Die Tabelle

1.

Schweiz

4

3

1

0

11:2

10

2.

Niederlande

3

2

1

0

10:2

7

3.

Moldawien

5

2

1

2

2:5

7

4.

Bulgarien

4

2

0

2

7:5

6

5.

Wales

4

1

1

2

4:6

4

6.

Gibraltar

4

0

0

4

0:14

0


(SFV)

zurück