Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

U-21: Nächster Halt der Mission 21 in Sofia

  • 11.10.2021

Für die Schweizer U-21 steht nach dem 2:2 vom letzten Freitag in Lausanne gegen die Niederlande die nächste Etappe der Mission 21 an. Das Team von Mauro Lustrinelli bestreitet am Dienstag (17.00 Uhr Schweizer Zeit) in Sofia die Auswärtspartie gegen Bulgarien.

Die U-21-Delegation landete am Sonntagabend - nach dem (fast) zeitgleichen Abflug mit dem A-Nationalteam vom Flughafen Genf - in Sofia. Dort absolvierte der nach drei Spielen mit sieben Punkten noch ungeschlagene Leader der EM-Qualiikationsgruppe E am Montag das Abschlusstraining. Gegen Bulgarien, das zuletzt Gibraltar 5:0 bezwungen hat, wird der angeschlagene Felix Mambimbi der "Nati der Zukunft" nicht zur Verfügung stehen. Der Spieler des BSC Young Boys beklagt muskuläre Probleme.

Die Schweiz und Bulgarien standen sich auf Stufe U-21 bislang drei Mal gegenüber. Die letzte Direktbegegnung datiert Februar 1992 (0:0), die vorherigen Partien hatte Bulgarien 1:0 respektive 2:0 gewonnen.

Das vierte Duell der beiden Teams wird im TV live (RTS 2 / RSI La 2) und im Online-Livestream von SRF gezeigt.

(SFV)

zurück