Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

Frauen-A-Nationalteam: Schweiz macht Sprung im FIFA-Ranking

  • 10.12.2021

In der FIFA-Weltrangliste vom 10. Dezember 2021 gelingt der Schweiz von allen Top-20-Nationen der grösste Sprung nach vorne. Das Team von Coach Nils Nielsen hat sich auch dank zuletzt sechs Siegen in Serie um drei Plätze verbessert.

Die Schweizerinnen überholen Südkorea (18.), China (19.) und Belgien (20.) und liegen hinter Island und Italien, dem Schweizer Topf-1-Gegner in der WM-Qualifikation, neu auf Rang 17.

Die beste Platzierung der Schweiz im FIFA-Ranking datiert vom Juni 2016, als sie zwischenzeitlich die Nummer 15 der Welt gewesen war.

Rangierungen der Schweizer Gruppengegner in der WM-Qualifikation:

  • 15. (zuvor 14.) Italien
  • 42. (42.) Rumänien
  • 59. (54.) Kroatien
  • 100. (97.) Moldawien
  • 102. (106.) Litauen

An der Spitze des Rankings liegen unverändert die USA, die seit 2017 die Weltrangliste anführen, vor Schweden und Deutschland.

FIFA-Ranking (Stand: 10.12.2021)

(SFV/FIFA/Keystone-SDA)

zurück