Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

Frauen-A-Nationalteam: Aufgebot für das Spitzenspiel gegen Italien

  • 09.11.2021

Nationaltrainer Nils Nielsen setzt auf Kontinuität und nominiert 24 Spielerinnen für die WM-Qualifikationsspiele gegen Italien in Palermo am Freitag, 26. November 2021 und gegen Litauen in Vilnius am Dienstag, 30. November 2021.

Nielsen kann für das Spitzenspiel der Gruppe G gegen Italien auf den Grossteil seiner Leistungsträgerinnen zurückgreifen. Nach einer Absenz für die Oktober-Spiele gegen Rumänien und Kroatien kehrt Mittelfeldspielerin Vanessa Bernauer (90 Länderspiele/7 Tore) von der AS Roma wieder in den Kreis des Nationalteams zurück. Verletzungsbedingt abwesend sind für den November-Zusammenzug Stürmerin Fabienne Humm (FC Zürich Frauen) und Mittelfeldspielerin Sandy Maendly (Servette FC Chênois Féminin).

«Gegen Italien erwartet uns ein schnelles Spiel. Sie haben viele Qualitäten», sagt Nationaltrainer Nils Nielsen, «Ich glaube, wenn wir im ganzen Spiel fokussiert bleiben, können wir ein positives Resultat nach Hause bringen. Auch ohne die Erfahrung von Fabienne und Sandy haben wir ein gutes Team, das viele Spielminuten in den Beinen hat.»

Das Aufgebot von Nils Nielsen

Crnogorcevic auf den Spuren von Lara Dickenmann

Die Schweizer Rekordtorschützin Ana-Maria Crnogorcevic (65 Tore) strebt gegen Italien und Litauen ihr 130. und 131. Länderspiel an. Im Falle eines Einsatzes läge die Thunerin nur noch vier Partien hinter der historischen Bestmarke von 135 Länderspielen, die von Lara Dickenmann in den WM-Playoffs gegen Belgien am 19. Oktober 2018 aufgestellt wurde.

Keine Vorbereitung in der Schweiz

Das A-Nationalteam wird bereits am Montag, 22. November nach Italien reisen und die Vorbereitung auf das Spitzenspiel gegen Italien auf Sizilien absolvieren.

In der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2023 in Australien und Neuseeland führt die Schweiz die Gruppe G nach vier Spielen punktgleich mit Italien an.

Rangliste: 1. Schweiz 4/12 (17:1). 2. Italien 4/12 (16:0). 3. Rumänien 3/6 (5:2). 4. Moldawien 2/0 (0:9). 5. Litauen 3/0 (1:12). 6. Kroatien 4/0 (0:15).

(SFV)


Ticketlinks für die Schweizer Gruppenspiele an der WEURO 2022 bestellen

 

zurück