News

WEURO 2025 Kandidatur - News

Die UEFA sagt Ja zur Women’s EURO 2025 in der Schweiz

Das Exekutivkomitee der UEFA hat in Lissabon über die Vergabe der UEFA Women’s EURO 2025 entschieden. Der Schweizerische Fussballverband (SFV) freut sich ausserordentlich darüber, dass er den Zuschlag erhalten hat, zum zweiten Mal nach der UEFA EURO 2008 ein grosses europäisches Endrunden-Turnier ausrichten zu dürfen.

WEURO 2025: Letzte News vor der Vergabe in Lissabon

Am Dienstag, 4. April, wird das Exekutivkomitee der UEFA in Lissabon bekanntgeben, welche der vier eingereichten Kandidaturen die Women’s EURO 2025 ausrichten darf. Mit dem Entscheid ist nach 18 Uhr Schweizer Zeit zu rechnen.

WEURO 2025: Der aktuelle Stand der Kandidatur

Good News! Am Mittwoch, 1. Februar 2023, wurde in Zürich über den Unterstützungskredit von 18,45 Millionen CHF für die Schweizer Kandidatur zur UEFA Women’s EURO 2025 (WEURO 2025) abgestimmt. Der Zürcher Gemeinderat hat dem Vorhaben mit einer deutlichen Mehrheit zugestimmt.

Politik und Fussball gemeinsam für die UEFA Women’s EURO 2025

Das Schweizer Parlament hat am Montag, 12. Dezember 2022, im Rahmen der Wintersession eine Erklärung zur Unterstützung der Kandidatur des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) für die UEFA Women’s EURO (WEURO 2025) verabschiedet.

Wegweisende Entscheide für die Finanzierung der UEFA Women‘s Euro 2025

Das Schweizer Parlament soll die Schweizer Kandidatur für die Frauenfussball-Europameisterschaft 2025 unterstützen. Die nationalrätliche Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK) hat beim Nationalrat mit 20 zu 2 Stimmen beantragt, eine Erklärung zur Unterstützung der UEFA Women’s EURO in der Schweiz zu verabschieden.

Weitere Städte verabschieden Finanzhilfen für eine mögliche Frauen-EM

Nach Bern und Thun haben nun auch Luzern, Zürich und Basel Verpflichtungskredite verabschiedet und finanzielle Zusagen für eine allfällige UEFA Women’s EURO 2025 in der Schweiz gemacht.

Kandidaturdossier für die UEFA Women’s EURO 2025 offiziell eingereicht

Nun ist es offiziell: Die Schweiz kandidiert für die Austragung der grössten frauenspezifischen Sportveranstaltung Europas und will im Sommer 2025 die Frauenfussball-Europameisterschaft ausrichten. Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat heute das entsprechende Kandidaturdossier beim Europäischen Fussballverband (UEFA) in Nyon eingereicht.

Update zur Schweizer EM-Kandidatur 2025

Die Schweizer Kandidatur für die UEFA Women's EURO 2025 nimmt mit der Ankündigung der Credit Suisse als Hauptpartnerin des Projekts weiter Formen an. So wurde definiert, in welchen Schweizer Städten unter Vorbehalt der Entscheide der politischen Instanzen die EM-Spiele ausgetragen werden sollen.