FAQ

Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat am 12. Oktober 2022 das Kandidaturdossier beim Europäischen Fussballverband (UEFA) in Nyon eingereicht.

Als Austragungsorte sind in der Schweiz die Städte Basel, Bern, Genf, Zürich, St. Gallen, Sion, Lausanne, Luzern und Thun vorgesehen.

Die Schweiz steht mit ihrer Bewerbung in Konkurrenz zu Frankreich, Polen der Ukraine sowie einem Bündnis der nordischen Länder Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland. 

Das UEFA-Exekutivkomitee wird am 25. Januar 2023 entscheiden, wer den Zuschlag erhalten wird.